KFW-Förderung Ener­gie­ef­fi­zi­ent sanieren

Ener­gie­ef­fi­zi­ent sanieren – Intellegent heizen

Foerderung_KfWSie wol­len Ihr Wohn­ei­gen­tum ener­ge­tisch sanie­ren? Die Bun­des­re­gie­rung unter­stützt Sie dabei im Rah­men des CO2-Gebäu­de­sa­nie­rungs­pro­gramms. Über das För­der­pro­gramm „Ener­gie­ef­fi­zi­ent Sanie­ren“ der bun­des­ei­ge­nen Kre­dit­an­stalt für Wie­der­auf­bau (KfW) kön­nen Sie zins­güns­tige Kre­dite oder attrak­tive Zuschüsse für die Finan­zie­rung Ihres Vor­ha­bens bean­tra­gen.

Der Staat stellt hier­für von 2012 bis 2014 jähr­lich 1,5 Mrd. € aus dem Energie- und Kli­ma­fonds zur Verfügung.

Über das CO2-Gebäu­de­sa­nie­rungs­pro­gramm wer­den sowohl Ein­zel­maß­nah­men als auch die Kom­bi­na­tion von Ein­zel­maß­nah­men geför­dert. Dies gilt für die Opti­mie­rung bzw. Erneue­rung einer Hei­zungs­an­lage sowie für den Ein­bau bzw. die Erneue­rung einer Lüf­tungs­an­lage. Eigen­tü­mer von Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern kön­nen so bei­spiels­weise eine För­de­rung in Form einer güns­ti­gen Finan­zie­rung (KfW-Programm 151/152) oder eines ein­ma­li­gen Zuschus­ses (KfW-Programm 430) beantragen.

Neben der ener­ge­ti­schen Sanie­rung von Wohn­ge­bäu­den unter­stützt die KfW auch den Neu­bau bzw. Kauf von ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Gebäu­den durch Kre­dite und Zuschüsse. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu die­sen För­der­pro­gram­men erhal­ten Sie auf der Web­site der KfW.

Weitere Informationen als PDF-Dokument:

Der Heizungs-Check Antrag KfW-/BAFA-Förderung