Traumbad zum Festpreis

WAZ vom 13. Februar 2014

Ein neues Badezimmer ist häufig eine kostenintensive Angelegenheit. “Das Bad zählt zu den teuersten Zimmern der Wohnung”, sagt Sanitär-Fachmann Michael Wedding. “Wer Zuhause nicht nur eine einfache Nasszelle, sondern ein bisschen Luxus haben möchte, ist schnell rund 20.000 Euro los.” Der Weg zur eigenen Entspannungsoase muss aber nicht steinig sein, wenn man den richtigen Sanitär-Partner an seiner Seite hat.

Fotos 1, 2, und 3 von Romina Suliani

“Manche Pauschalangebote für das neue Bad sind oft nicht nachhaltig genug – und nach zwei Jahren häufen sich die Folgekosten aufgrund maroder Leitungen”… Weiter lesen

Sprechen Sie uns gern an.